Werbung
Edelmann Asset Management KGFenster & Türen Riegler Böhnlein SportsVR Bank Bamberg-Forchheim eGMacron StoreFensterbau AasSparkasse Bamberg
DJK-News - Frankenderby gegen Schwabach geht deutlich an die DJK

News

Frankenderby gegen Schwabach geht deutlich an die DJK

Mit ihrem fünften Sieg in Folge festigen die Damen der DJK Don Bosco Bamberg ihren zweiten Tabellenplatz in der 2. Toyota Damen Basketball Bundesliga. Die am Samstag im fränkischen Derby mit 89:63 unterlegenen KIA Metropol Baskets Schwabach fielen auf den letzten Rang zurück.

Nach ausgeglichenem Beginn sorgte die Kanadierin im DJK-Trikot Kate Hill mit drei erfolgreichen Würfen von jenseits der 6,75-Meter-Linie schon zur ersten Viertelpause für eine zweistellige Führung (23:9). Diesen Vorsprung bauten die Hausherrinnen in der Folgezeit weiter aus. Bis zum Seitenwechsel wuchs die Führung bereits auf beruhigende 18 Punkte (48:30).

Im dritten Spielabschnitt schien sich das Blatt zu wenden. Die Mittelfränkinnen waren schon auf zehn Punkte dran (57:47, 27. Minute). Doch die Gastgeberinnen rückten mit einer 9:3-Serie die Verhältnisse wieder zurecht. Mit 66:50 ging es ins Schlussviertel, in dem die Kraft der tapfer kämpfenden Schwabacherinnen dann wohl erschöpft war. Die Domstädterinnen konnten dagegen noch zusetzen und schraubten die Differenz letztendlich auf 26 Punkte (89:63).

Beste Werferinnen waren auf Bamberger Seite Kate Hill mit 22 Punkten sowie Julia Förner und Tori Waldner mit je 17. Schon zur Gewohnheit wird das Double-double der US-Amerikanerin, die sich noch elf Rebounds sicherte und darüber hinaus vier Würfe ihrer Gegenspielerinnen blockte. DJK-Coach Steffen Dauer sah trotz des hohen Siegs wie immer einige Haare in der Suppe: "Wir sind alles in allem sind wir zufrieden mit dem Sieg. Aber es besteht immer weiter Verbesserungspotential. Phasenweise haben wir vorne wie hinten wieder zu viele Fehler gemacht, wo uns die Schwabacher immer Kontra gegeben haben. Im Endeffekt haben das Spiel unsere drei Leistungsträger gewonnen, wobei aber natürlich alle im Team zum Erfolg beigetragen haben."

Weiter geht es für das Don-Bosco-Team am kommenden Wochenende mit einem Gastspiel in der schwäbischen Metropole Stuttgart.

Foto (© Sportpress): Kate Hill beim Zug zum Korb.

Bamberg: Hill (22 Punkte/5 Dreier), Förner (17/1), Waldner (17), Ulshöfer (10/1), Barth (8/1), Mikulova (8), Spiegel (4), Hummel (3/1), T. Hidalgo Gil (0), Lohneis;

Schwabach: Duff (18/3), Furman (14/2), Mehburger (9/1), A. Schüle (8/1), Koch (7), Fett (4), Clauss (3/1), J. Schüle (0), Rieger (0), Forster (0).

Weitere News zu Team D1 | zum gesamten News-Archiv
Werbung
Brauerei KeesmannMolten Europe GmbH

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite